Tiny Monsters: The Egg Hunt Part III

Sooo, ich hatte euch im letzten Post versprochen, die Infos zu meinen Joy Egg Monstern noch nachzureichen.
Also erledige ich das fix, denn ich bin leider total im Verzug mit meinen Blog Posts. Die Frühjahrsaktion ist bereits nach einer Woche schon wieder um und darüber habe ich noch gar nicht berichtet.

Also, zurück zu den Joy Eggs:
Ich habe es leider nicht mehr geschafft, sie „in time“ zu breeden, so dass ich die Questreihen nicht abschließen konnte.
Die Quests wurden aus dem Spiel genommen, als meine Joy Eggs noch am ausbrüten waren, so dass es nicht mehr gezählt hat :/
Auf den letzten Drücker habe ich nämlich tatsächlich noch das lilane und das gelbe Ei gebreeeded:

Joy_yellowpurple

Joy_yellow Joy_purple

Das lilane Osterei hat sich bei mir am Ende in ein blaues Ei verwandelt – wo da der Sinn besteht, kann ich euch leider nicht sagen. Sieht dann aber so aus:

Joy_Entwicklung

Das gelbe Ei ist einfach ein gelbes Ei geblieben ;)

Joy_Entwicklung02

Gut, es gab mit Sicherheit hübschere Aktionen, als diese zu Ostern, aber wir wollen uns ja nicht beschweren ;) Es war allerdings zeitlich sehr knapp bemessen, das muss ich schon sagen. Mittlerweile gewinnt man schon manchmal den Eindruck, dass es gewollt ist, dass man viele Diamanten in das Spiel steckt und damit auch echtes Geld. Das mag es manchen Leuten wert sein, mir allerdings nicht :)

Im Zuge der ganzen Questerei habe ich dann direkt nach dem Ostereierfieber endlich mal mein Dimspike Monster gebreeded und damit die Quest „Breed a Dimspike monster!“ abgeschlossen. Sehen Sie hier:

Dimspike

So viel zunächst einmal dazu, der Post zum Frühlings-Event kommt gleich!

Liebste Grüße
Eure
MissCreARTiv Signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Are you human? * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.