DIY: Labels mit DYMO Prägegerät

Oh mein Gott!
Ich habe vorhin meine Blogrunde gemacht und bei „Draußen nur Kännchen“ den Beitrag „Pimp Your Kommode“ entdeckt.
Ich liebäugele schon seit gefühlten Ewigkeiten mit einem Etiketten Labelgerät, aber bislang konnte ich mich nie wirklich zum Kauf durchringen.
Die Teile sind ziemlich teuer (zumindest hatte ich das so in Erinnerung) und gemessen am stolzen Preis drängte sich mir immer die Frage auf: Brauchst Du das wirklich oft genug, dass sich das lohnt?

Ha!
Jetzt habe ich Dank Caro einen mechanischen DYMO Etiketten Dingsbums bestellt und werde demnächst alles tot labeln, was ich so finden kann ;)
Naja, das ist vielleicht übertrieben, aber ich werde diese hochgeprägten Etiketten für meine Collagen verwenden und meine neuste Idee umsetzen: Lesezeichen basteln.
Sobald das Teil angekommen ist, werde ich loslegen und euch die Ergebnisse zeigen!

Das DYMO Prägegerät ist mechanisch und ich hoffe, da es für Kinder ausgelegt ist, nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch unverwüstlich. Ist immer gut, wenn solche Teile nicht nach dem zweiten Mal benutzen über den Jordan gehen – und ich habe ein Händchen für sowas, glaubt mir.
Wer sich das Teil mal näher anschauen will, kann das hier tun:



Die passenden Bänder zum Etikettieren gibt es gleich im 3er Set (blau, rot, schwarz) „im Regal nebenan“.



Kleiner Hinweis:
Die oben aufgeführten Links sind mit meiner Amazon ID versehen. Falls also jemand von euch über diesen Link einen DYMO bestellt, erhalte ich von Amazon eine kleine Vergütung dafür.
Ich mag das nicht, wenn Blogger solche Links einbauen und so tun, als wäre es ein „normaler“ Link, deswegen sage ich es euch an dieser Stelle ganz offen.
Keine Sorge, für euch macht es als Besteller überhaupt keinen Unterschied. Der Artikel kostet genau das Gleiche – ihr unterstützt lediglich meinen Blog ein wenig, wenn ihr über diesen Link bestellt :)
Wer das nicht möchte, kann auch einfach den Suchbegriff „DYMO Prägegerät Junior“ verwenden und ganz „normal“ bestellen :)

Liebste Grüße
Eure
MissCreARTiv Signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Are you human? * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.