Tiny Monsters: Boreal Monster

Hier kommt mein Beitrag zum „Boreal Monster“ Experiment :D
Natürlich ist es kein richtiges Experiment, denn da wir vom dritten Monster aus der Feuer-Eis-Hybrid Familie sprechen, hat man also 33% Chance, es tatsächlich auch zu breeden.

Laut Breeding Guide ist die Kombination aus Fire und Frostember Monster am erfolgversprechendsten.

FireFrostember

Die 8 Stunden Breedingtime sind in dem Fall ein bisschen verwirrend, denn es kann in dieser Konstellation auch genauso gut ein Frostember Monster herauskommen, das ebenfalls 8 Stunden im Breeding Den bleibt. So hat man immer kurz Hoffnung „YAY, 8 Stunden“ und dann erlebt man eine herbe Enttäuschung, wenn man das Ei aus dem Den holt und sieht, dass es sich um ein Frostember Monster handelt. Wenn man bedenkt, wie schwierig es gefühlt war, ein Frostember am Anfang zu bekommen…Und jetzt war man traurig, wenn eines herauskam :D

8hours

Ich muss zugeben, dass ich einige Male breeden musste, bis ich heute Vormittag endlich ein Boreal Egg aus dem Breeding Den in die Aufzuchtstation setzen konnte. Mit Sicherheit waren es dieses Mal 10 Versuche+. Aber zum Glück macht uns das ja alles nichts aus ;)
Das Boreal Egg sieht dann so aus (rechts im Bild):

BorealEgg

Der Aufwand lohnt sich allerdings, denn der kleine Eisbär ist wirklich zuckersüß, seht selbst:

Boreal

Und so sieht das Boreal Monster in seiner natürlichen Umgebung aus. Zwischendurch fängt es sogar an, in seinem Gehege zu tanzen! Das lässt die Mädchenherzen aller Tiny Monsters Spielerinnen höher schlagen :D

BorealMonster

Aktuell schläft mein kleines Boreal Monster in seinem DreamRoom und wird bald ein Teenager sein :) Ich bin gespannt!

Zwischendurch hatte ich ein Frozenflame Monster gebreeded, das nach seiner Entwicklung zum Erwachsenen auch endlich, endlich in die mir noch letzte fehlende Form digitierte:
Frozenflame! Also die eislastige Variante:

Frozenflame

Yay! Das nennt man dann wohl zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Liebste Grüße
Eure
MissCreARTiv Signatur

3 Gedanken zu „Tiny Monsters: Boreal Monster

  1. Ich habe es eben auch gemerkt, dass es nicht mehr im Shop gelistet wird.
    Zuerst hieß es, dass es nicht Limited sei – ich werde mich mal auf die Suche nach Informationen begeben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Are you human? * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.