Tiny Monsters: Neue Quests und neue Monster

Wer heute in Tiny Monsters eingeloggt hat, hat sicherlich schon gesehen, dass es neue Quests gibt:

tinymonstersNewQuests

Die ersten Quest ist selbstverständlich Kinderfasching.
Die Jungs und Mädels von TinyCo haben ein neues Mini Game auf den Markt geworfen, das sich „Spellstorm“ nennt und nun wird man als bereits angefixter Tiny Monsters Gamer dazu angestiftet, dieses neue Spiel auch noch herunterzuladen.
Es gibt keinen Quest Reward, aber in jedem Fall werde ich es mir nachher oder am Wochenende einmal ansehen und euch berichten.

Die zweite Quest ist schon vor ein paar Tagen hinzugekommen, entzieht sich allerdings meiner Logik, was man bewerkstelligen soll.
Es ist der erste Teil einer Questreihe, die aus fünf Aufgaben besteht (sieht man am 1/5).
Der first step lautet:
„Have a Level 10 Fire and Level 10 Ice Monster, then hatch any egg!“
Auf Grund der Frozenflame Monster Abbildung, dachte ich zunächst, man müsse ein Frozenflame Monster breeden, um danach ein beliebiges Ei auszubrüten und die Quest dann abzuschließen.
Mit dieser Vermutung habe ich insgesamt 14 Stunden (2×7 für Frozenflame) in den Sand gesetzt und die Quest rührte sich nicht.
Nun bin ich Vermutung zwei nachgegangen und habe mein Eis Monster zum Ratzen in den Dreamroom geschickt und warte darauf, dass es erwachsen wird, damit ich es auf Level 10 bringen kann.
Vielleicht hätte ich genauer lesen sollen und dieser extrem einfache Schritt bringt mich zum komplettieren dieser Quest – wir werden es erleben.

Die brandneue Quest „The North Pole“ ist mit einem ebenfalls neuen Monster verbunden. Im Text heißt es:
Hatch the ultra rare and heralded Boreal Monster!“
Darf man der Abbildung in der Vorschau glauben schenken, handelt es sich um einen süßen, kleinen Eisbären, der ein Feuer-Eis-Hybrid ist.
Laut Breeding Guide sollen die Kombinationen Frostember + Fire/Ice oder Frozenflame + Fire/Ice zum Eisbären führen.
Die Breeding time des kleinen Feuer-Knuts beträgt 8 Stunden.
Vorsicht:
Wenn man Frozenflame + Frostember als Kombination ausprobiert, kann man mit 26 Stunden breeding time beim Air Monster landen und sich ganz schön lange die Brutstation blockieren.
Also lieber keine zwei Hybriden zusammenwerfen, sondern mit rein Feuer-/Eismonster breeden.

Zusätzlich macht uns TinyCo folgendes Geschenk:
Die Chance, rare Monster zu erhalten, ist für eine begrenzte Zeit um das 5fache erhöht!

tinymonsters5x

Das heißt, alle die noch kein Blushbug oder Love Monster erwischt haben, haben jetzt noch einmal die erhöhte Chance, ihre neuen Monster zu ihrer Sammlung hinzuzufügen.
Selbstverständlich steigt damit auch die Wahrscheinlichkeit, ein Legendary zu erhalten.

Nerdige Grüße
Eure
MissCreARTiv Signatur

2 Gedanken zu „Tiny Monsters: Neue Quests und neue Monster

  1. geli sagt:

    ich habe eigentlich eine frage, wie kann ich eis und feuermonster kreuzen, bei mir steht da immer die sind nicht kompatibel. bitte helft mir

  2. Huhu geli,

    das stimmt, man kann bei Feuer und Eis die Grundelemente nicht kreuzen.
    Um die Eis-/Feuer Monster zu breeden, musst Du mit Hybriden arbeiten.

    Beispiel: Um ein Frozenflame Monster (dieser Eis-Feuer-Tiger) zu bekommen, funktionieren Kombinationen wie:

    Cinder + Ice
    Ice + Flower
    Frost + Magma
    und einige mehr

    Hier kannst Du Dir die komplette Liste ansehen :)
    http://guide4gamers.com/tiny-monsters-how-to-obtain-frozenflame-wildfreeze-frozenblaze-and-iceflare-monsters-tinyco/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Are you human? * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.