DIY: Pimp my Seifenspender

Da ich mich an den letzten Abenden mehr oder weniger kreativ ausgetobt habe, gibt es heute einen Do It Yourself Tipp für euch.

Kennt ihr das?
Mir ging unser Seifenspender im Badezimmer auf die Nerven.
Nicht, weil er nicht funktioniert oder irgendwie hässlich ist, aber weil er einfach schon seit Ewigkeiten so aussieht, wie er aussieht. Okay, die Kunststoffoberfläche sieht schon nicht mehr aus wie neu, aber wir reden ja auch von einem Gebrauchsgegenstand.
Wie dem auch sei – mir geht’s mit der Dekoration wie anderen mit ihrer Haarfarbe:
Ab und zu möchte man einfach einen neuen Look.

Ich habe beim Einkaufen immer schon mal in einschlägigen Drogerien gelunst, aber keinen Seifenspender gefunden, der mir auf Anhieb gefallen hätte oder in einem erträglichen preislichen Rahmen beheimatet wäre.
Also kam ich auf die Idee, unseren alten Seifenspender einfach selbst ein bisschen aufzumotzen.
Die Machart ist ganz einfach, mit ein bisschen Zeit, Geduld und wenigen Utensilien könnt ihr euren Seifenspender pimpen.

Ihr braucht dazu:

☆ einen alten Seifenspender
☆ Schmucksteine
☆ Bastelkleber
☆ optional: Nail Art Nagellack mit Flitter


Utensilien

Ich habe damit angefangen, die obere Seite des Seifenspenders mit Nagellack von Essence zu bearbeiten.
Ich mag Glitzer, wollte aber nicht den kompletten Seifenspender damit einpinseln, also habe ich es nur bei der oberen Seite belassen. Den Nagellack habe ich zu Weihnachten bekommen und festgestellt, dass er sich nicht nur auf den Nägeln gut macht.
Verwendet habe ich von „Essence“ den Nail Art Special Effect Topper „circus confetti“ (oben rechts, Nummer 02).

Wichteln_Kosmetik

Das Ergebnis sieht dann getrocknet so aus:

seifenspender

Danach geht es ans Aufkleben der dekorativen Schmucksteine.
Die gibt es in unterschiedlichsten Farben und Formen im Set, ich habe von „Hobby Line“ ein rot-gelb-orangenes Set verwendet.

Beim Kleben ist wichtig, dass ihr darauf achtet, dass ihr einen Bastelkleber verwendet, der:
1. Für glatte Oberflächen geeignet ist und
2. KLAR abtrocknet

Nicht klar abtrocknender Kleber wäre optisch nicht wirklich der Knaller, es sei denn, ihr schafft es, dass nirgends an den Kanten etwas „überläuft“.
So akkurat schaffe ich es meist nicht zu arbeiten, wie man auf dem folgenden Bild erkennen kann ;)
Ich nehme den flüssigen Bastelkleber von Uhu für kreative Vorhaben, mit dem habe ich bislang die besten Erfahrungen gemacht. Hält am Material, löst sich leicht wieder von den Fingern und stinkt nicht so barbarisch.

Kleben

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Ob ihr den Seifenspender nun komplett, wie ein Mosaik bekleben wollt, kleine Steine, große Steine, Muster oder wild durcheinander – tut, was euch gefällt!

Mein Seifenspender ist nun so gestaltet, dass er eine etwas opulentere Seite hat, ich ihn aber nach Lust und Laune auch einfach umdrehen kann, da er von der anderen Seite seine schlichtere Art zeigt ;)

Seifenspender_1

Seifenspender_2

Am Ende ist alles Geschmackssache.
Was der Eine scheußlich findet, findet der Nächste supertoll.
Aber Eines ist sicher:
Einen individuelleren Seifenspender gibt es nicht :)

Viel Spaß und liebste Grüße
Eure
MissCreARTiv Signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Are you human? * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.